Foto Alte Wäschefabrik - Neue Autowerkstatt

Alte Wäschefabrik - Neue Autowerkstatt

Wie wird eine Souterrain-Werkstatt zur Autowerkstatt? Hierfür braucht es ein reparaturbedürftiges Autochassis und ca. 8 helfende Hände. Das Autogerippe wird einfach hochkant durch die gerade mal 1,75 m hohe Kellertür geschoben und mal ebenso vier Stufen tiefer transportiert. Für die nötigen seitlichen Millimeter Luft zum rangieren, kann auch gern etwas Putz abgeklopft werden. Durchführbar ist die umgangssprachlich auch als "Auto-ins-Gebäude-Stopfen" bezeichnete Aktion - wie bei uns - am besten bei reichlich Sonnenschein und mit einer ordentlichen Portion Grillgut. Der Plan wie der Rücktransport erfolgen soll, wird jedoch erst später entworfen…

Foto

Foto